Astronomische Fragerunde – jetzt gibts Antworten: Was ist eine Hypernova?

In meiner kleinen Serie „Astronomische Fragerunde – ihr fragt, ich sags“ bin ich bis jetzt auf die Fragen: „Was sind Dunkle Sterne?“ und „Was ist ein Quantennetzwerk?“ eingegangen. Heute möchte ich mich einer Frage meiner geschätzten Bloggerkollegin wordBUZZz widmen, die wissen möchte, was eine Hypernova ist. Und hier kommt die Erklärung:

Eta Carinae

Der Doppelstern Eta Carinae mit der 120-fachen Masse unserer Sonne. Hieraus könnte durchaus eine Hypernova werden. Bild: wikipedia

Eine „Hypernova“ ist prinzipiell nichts anderes, als eine sehr energiereiche „Supernova“. Hypernovae (die Mehrzahl von Hypernova) sind mit die leuchtkräftigsten Explosionen im Universum und bereist Supernovae können für kurze Zeit heller erscheinen, als ganze Galaxien. Um jedoch genau zu erklären, was bei einer Hypernova genau passiert, widmen wir uns ersteinmal ihrer kleinen Schwester, der Supernova.

Was ist eine Supernova?

Eine Supernova ist die Explosion eines Sterns am Ende seiner Lebenszeit, bei der der ursprüngliche Stern sich selbst vernichtet. Die Leuchtkraft des Sterns kann dabei millionen- bis milliardenfach zunehmen, Ein Stern kann aus zweierlei Gründen zur Supernova werden.

1. Der Stern benötigt eine Anfangsmasse, die mindestens achtmal der unserer Sonne entspricht. Wenn sein Kern am Ende seiner Entwicklung und nach Verbrauch seines nuklearen Brennstoffs kollabiert, sprengt er seine äußeren Schichten ab und zurück bleibt ein kompaktes Objekt wie etwa ein Neutronenstern oder ein Schwarzes Loch. Diesen Vorgang nennt man Kollaps- bzw. hydrodynamische Supernova.

2. Dieser Vorgang entsteht in Doppel- und Mehrfach-Sternensystemen, die zumindest aus einem Weißen Zwerg und einem Begleitstern bestehen. Hat ein masseärmerer Stern seine besten Tage hinter sich gebracht, bläht er sich vorerst zu einem Roten Riesen auf und schrumpft danach zu einem kompakten, Weißen Zwerg zusammen. In diesem Stadium ist im Inneren des Sterns keine Kernfusion mehr möglich, da er ja bereits seinen kompletten Brennstoff aufgebraucht hat. Er glüht quasi langsam aus. Kann der tote Stern nun jedoch wieder neue Materie beziehen z.B. duch einen weiteren Stern, der dem Weißen Zwerg zu nahe kommt, gewinnt dieser wieder an Masse – bis zu einem bestimmten Punkt. Und dieser Punkt bzw. die Massendichte zu diesem Zeitpunkt, ist bei Supernovae dieser Art immer exakt die selbe. Es setzt ein Phänomen ein, das Kohlenstoffbrennen genannt wird, und der Stern explodiert. Dieser Vorgang wird „Thermonukleare Supernova“ oder auch „Supernova vom Typ 1a“ bezeichnet. Wer den exakten Ablauf nachlesen möchte, sollte hier einmal reinklicken.

Supernova1994D

Ein schönes Beispiel, wie hell eine Supernova (heller Punkt unten links) im Vergleich zu einer Galaxie (NGC 4526) sein kann. Bild: wikipedia

Jetzt wissen wir also schonmal, auf welche Art Sterne explodieren können. Kommen wir nun zu unserem eigentlichen Thema, der „Hypernova“. Wie oben schon erwähnt, ist sie nichts anderes als eine stärkere Supernova. Doch diese Bezeichnung lässt kaum erahnen, welche Kräfte und Energien tatsächlich dahinterstecken.

Ausgangssterne einer Hypernova haben die 100 bis 120-fache Masse unserer Sonne. In ihrem Kern herrschen Temperaturen von mehr als 1010 Kelvin ( 0 °C entsprechen 273,15 Kelvin). Bei einer derartigen Explosion werden Energien von bis zu 1045 Joule abgestrahlt. Doch im Vergleich zu Supernovae sind Hypernovae eher selten. Auf jede Hypernova kommen etwa 1.000 bis 10.000 Supernovae und erstere treten auch eher in kleineren Galaxien mit einer hohen Sternentstehungsraten (wie den Magellanschen Wolken) auf.

Liebe wordBUZZz, ich hoffe, ich konnte deine Frage zufriedenstellend beantworten.

Gruß, Chris@stellariumblog

Über stellariumblog

Stellariumblog ist ein Info-und Newslog. Ich versuche, die oftmals komplizierte und unübersichtliche Fülle an Informationen und Wissen verständlich zu erklären. Mein Ziel ist es, mit diesem Blog so viele Menschen wie möglich von der Astronomie zu begeistern. Natürlich versuche ich, täglich die wichtigsten News aus den Bereichen Astronomie, Astrophysik und vergleichbaren Wissenschaften zu bloggen, ich bin allerdings Berufstätig und habe leider nicht jeden Tag ein bis zwei Stunden Zeit – seid also bitte etwas nachsichtig falls ich nicht immer alles als erster poste ;) Ich freue mich immer über positive Bewertungen, aber auch über konstruktive Kritik sowie Vorschläge und/oder Hinweise auf mögliche Fehler (ich bin auch nur ein Mensch). Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß in meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter astronomie, astrophysik, forschung, kosmologie, wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Astronomische Fragerunde – jetzt gibts Antworten: Was ist eine Hypernova?

  1. kinder unlimited schreibt:

    danke für die tolle Frage, wordbuzzz 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. kinder unlimited schreibt:

    das Foto der Supernova mit NGC 4526 ist faszinierend, ich hab es mir lange angeschaut !

    Gefällt 4 Personen

  3. moteens schreibt:

    Wieder einmal ein total interessanter Beitrag!

    Gefällt 1 Person

  4. Flowermaid schreibt:

    Die Kräfte, die da wirken sind für mich unvorstellbar aber wunderschön… Danke Butz für die Frage und dir danke ich für deinen Post 😀

    Gefällt 1 Person

  5. wordBUZZz schreibt:

    Bin ich roh, dass wir weder in einem Doppelstern – System leben noch eine riesige Sonne, als Sonne haben 😀 Auch wenn ich in den 5 Milliarden Jahren bestimmt schon längst entschlafen bin, bin ich dennoch kein Fan von riesigen Explosionen in Reichweite 🙂 Danke!

    Gefällt 1 Person

  6. seescho schreibt:

    Schön erklärt. Sag mal, ist der Kern der Ausgangssterne für eine Hypernova tatsächlich nur 1010K heiß? Hätt ich mir wärmer vorgestellt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s