Stellariumblog goes international

Liebe, treue Leser meines Blogs: Ich bekomme des Öfteren, gerade bei speziellen Themen die etwas fachlicher sind, die Bitte, diese Beiträge auch in Englisch zu schreiben. Ca. 20% meiner Beiträge werden außerhalb Deutschlands aufgerufen, und mir fehlt leider sowohl die Zeit, als auch (ganz ehrlich) die sprachlichen Kenntnisse, um Detail- und Begriffsgetreu vom Deutschen ins Englische zu übersetzen.

Ich gedenke, den einen- oder anderen Beitrag zweisprachig zu veröffentlichen. Ist jemand unter euch, der mich, quasi als Co-Autor, hin- und wieder dabei unterstützen möchte, meine Beiträge „international“ zu gestalten? Selbstverständlich werdet sowohl ihr, als auch euer Blog/ eure Webseite namentlich erwähnt und dauerhaft auf stellariumblog.com verlinkt.

Bitte schreibt mir entweder einen Kommentar oder eine Email: christiancosta@gmx.de

 

Danke euch im Voraus

Gruß, Chris @ stellariumblog

Über stellariumblog

Stellariumblog ist ein Info-und Newslog. Ich versuche, die oftmals komplizierte und unübersichtliche Fülle an Informationen und Wissen verständlich zu erklären. Mein Ziel ist es, mit diesem Blog so viele Menschen wie möglich von der Astronomie zu begeistern. Natürlich versuche ich, täglich die wichtigsten News aus den Bereichen Astronomie, Astrophysik und vergleichbaren Wissenschaften zu bloggen, ich bin allerdings Berufstätig und habe leider nicht jeden Tag ein bis zwei Stunden Zeit – seid also bitte etwas nachsichtig falls ich nicht immer alles als erster poste ;) Ich freue mich immer über positive Bewertungen, aber auch über konstruktive Kritik sowie Vorschläge und/oder Hinweise auf mögliche Fehler (ich bin auch nur ein Mensch). Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß in meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter astronomie, astrophysik, blog, forschung, internet, stellariumblog, wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Stellariumblog goes international

  1. kinder unlimited schreibt:

    ich lese englisch eh lieber 😉 fine by me 😉

    Gefällt 1 Person

  2. kinder unlimited schreibt:

    Aber Übersetzen ist sehr aufwendig und schwierig, weil man nicht Wort bei Wort übersetzen kann. Ich mach das ab und an….mir würde auch das Fachwissen fehlen ! sorry !

    Gefällt 1 Person

  3. wordBUZZz schreibt:

    In Sachen Vokabular kann ich dir nur Leo.org empfehlen, die konnten mir sogar Traxis übersetzen und Kühlaggeragt. Gibt es für Französisch, Englisch, Italienisch etc. und völlig kostenlos 😉 Damit habe ich immer nich eine 2 im Ausdruck bekommen!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s