Mal ein paar Gedanken gemacht…

Jedem ist das Phänomen bekannt: Man steigt aus dem Auto, geht an den Kofferraum, holt mit einer Hand die Einkaufstüte heraus, macht das Auto wieder zu und geht zur Haustüre. In welcher Tasche ist der Schlüssel für die Eingangstüre? Natürlich immer auf der Seite der Jacke, in der man mit der Hand die Tüte fest hält. Das selbe ist es mit Dingen, die man verloren hat. Ob es der Schlüssel, das Handy oder was auch immer ist, es befindet sich immer da wo man als letztes Sucht. Natürlich sind das nur Zufälle im kleinen Maßstab, denn was sollte es sonst sein? Aber wenn wir jetzt auf die großen Rätsel der Menschheit und des Universums schauen, kann es dann nicht sein, das wir die Lösung für vieles vielleicht direkt vor Augen haben und es der „Zufall“ will, das wir jedes mal, wenn wir danach suchen, genau einen Zentimeter daneben greifen?

Viele, große Entdeckungen, sind rein Zufällig gemacht worden. Man hat eigentlich etwas ganz anderes gesucht und plötzlich – Peng – war da die Erkenntnis, das man auf etwas gewaltiges gestoßen ist. Ich glaube, das es in vielen Dingen gar nicht an der Technik oder den Mitteln mangelt, sondern das wir einfach nicht in die richtige Richtung sehen, nicht die richtigen Komponenten zusammenfügen. Und ich bin mir auch sicher, dass wir in den nächsten Jahren wieder auf etwas großes stoßen werden, und zwar aus zweierlei Gründen. Zum einen wegen des Schlüsselprinzips: „Wenn ich ihn lange genug suche, dann finde ich ihn auch“, und zum anderen wegen des Zufallsprinzips: „irgendwann muss es ja mal klappen“.

Euer Chris

Über stellariumblog

Stellariumblog ist ein Info-und Newslog. Ich versuche, die oftmals komplizierte und unübersichtliche Fülle an Informationen und Wissen verständlich zu erklären. Mein Ziel ist es, mit diesem Blog so viele Menschen wie möglich von der Astronomie zu begeistern. Natürlich versuche ich, täglich die wichtigsten News aus den Bereichen Astronomie, Astrophysik und vergleichbaren Wissenschaften zu bloggen, ich bin allerdings Berufstätig und habe leider nicht jeden Tag ein bis zwei Stunden Zeit – seid also bitte etwas nachsichtig falls ich nicht immer alles als erster poste ;) Ich freue mich immer über positive Bewertungen, aber auch über konstruktive Kritik sowie Vorschläge und/oder Hinweise auf mögliche Fehler (ich bin auch nur ein Mensch). Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß in meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter astronomie, astrophysik, physik, wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s